Gerry 365 #351: 17.12. – Endlich Wochenende, COUNTDOWN 14: Der Februar-Rückblick

Click here for english version

Heute war ein anstrengender Tag. Hab heute ein wenig länger gemacht für ein Projekt und man glaubt nicht, wie sehr das schlauchen kann, etwas länger zu machen. Haha. Aber es war zumindest teilweise produktiv.
Nun sitze ich hier und sammele meine Kräfte, um den Blog zu schreiben. Also kommen wir zu dem Hauptpunkt des Blogs.

COUNTDOWN 14 – der Februar

Der Februar war ein Monat mit sehr, sehr vielen roten Tagen. Ein Glück haben diese sich arg reduziert. Ich brach komplett mit meiner Familie und ich muss rückblickend sagen … es war die richtige Entscheidung. Für mich und meine jetzige Familie.
Ich bin auch auf wirklich böse Kommentare eingegangen und habe neue Regeln für Kommentare eingeführt, die auch heute noch gilt.

Eine Ära endete. Ich gab eine Freundschaft auf, die für mich nicht mehr zu retten war. Rückblickend betrachtet …. war es die richtige Entscheidung … ABER es ist immer noch sehr bedauerlich. Für mich. Es war viel zeit. Und viel Energie, die da verpufft ist.
Meine neue Grafikkarte kam, mit der ich sehr, sehr zufrieden bin. Sie macht keine Probleme und ich spiele auf highest quality. Es ist ein Segen gewesen. dogger4UwU

Ich habe meiner Genervtheit zu Corona Ausdruck gegeben. Und leider ist diese noch nicht abgeflaut. Im Gegenteil. Es nervt immer weiter. Und wird vermutlich so schnell nicht abflauen.
Ich habe eine App-Empfehlung abgegeben für »Kind words«, eine App, die ich ab und an immer noch verwende. Es verbreitet immer noch Zufriedenheit, anderen Mut zuzusprechen. Und es bleibt weiterhin eine Empfehlung.

Ich habe mich über Meetings aufgeregt. Wie sehr sich mich teilweise in Rage versetzen können und dass es eigentlich einfache Wege gäbe, es angenehmer zu gestalten. Aber leider …. Ist solch eine Kritik und deren Verbesserung meist nur von kurzer Dauer.
Ich habe über den GerryTalk geredet und ihn dann auch erstmal beendet. Ich habe festgestellt, dass ich einfach noch wachsen muss, um diesen zu realisieren.

Die innere Leere, mit der ich gerade in der ersten Jahreshälfte so zu kämpfen hatte, habe ich auch thematisiert. Dadurch, dass ich mir kleine Wünsche erfüllt habe, oder mir erfüllt wurden, ich Hati sehen konnte, ist von der Leere aktuell kaum was zu erkennen bei mir. Sie ist vermutlich nicht weg, aber inzwischen ist alles etwas erträglicher.
Legend of Mana wurde angekündigt und ich war so aufgeregt. Wir haben es später im Jahr dann natürlich gespielt und genossen. Jede Sekunde. Und auch über die Streamingzukunft habe ich damals schon philosophiert. Aber … das ist tatsächlich schon gar nicht mehr aktuell. Dafür sind meine neuen Pläne einfach zu Pfottastisch geworden.

Der Februar war ein anstrengender Monat gewesen. In vielerlei Hinsicht. Aber er hatte hier und da auch was Gutes. Und war sehr, sehr lehrreich. Vor allem über mich selbst und meinen Umgang mit anderen Menschen.

Euer Gerry

1 Kommentar zu „Gerry 365 #351: 17.12. – Endlich Wochenende, COUNTDOWN 14: Der Februar-Rückblick“

  1. Es ist schön zu lesen, dass aus den Dingen, die für dich eine Schwere Entscheidung waren und die du bestimmt auch nicht leichtfertig getroffen hast, letztendlich die Erkenntnis kam, dass es der richtige Weg war dogger4Hug
    So kann auch was negativen doch noch was positives werden.

    Und das große C ist echt nervig und verfolgt ein leider immernoch…

    so viele Pläne die du dann doch wieder geändert hast dogger4Hehe aber dir geht es scheinbar gut damit und das ist das wichtigste dogger4Luv

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

dogger4Yay dogger4UwU dogger4Think dogger4Smartass dogger4Smart dogger4Sip dogger4Shrug dogger4Rage dogger4OMG dogger4Notice dogger4NotSure dogger4Nom dogger4Luv dogger4Lurk dogger4Hug dogger4Hi dogger4Hehe dogger4Gib dogger4Gasm dogger4Facepalm dogger4Derp dogger4Cry dogger4Comfy dogger4Butt dogger4AniNotice dogger4AniBongo